Umgestaltung des Lauchertsees schreitet voran

(31.10.2016)

Vier Jahre dauerten die umfassenden Planungen zur Umgestaltung des Naherholungsgebiets Lauchertsee in Trochtelfingen-Mägerkingen, mit dem Ziel einen attraktiven Erholungsort für Bürger und Tourismus zu schaffen und eine naturnahe Gestaltung zu gewährleisten.

Mit Rücksicht auf die im und am Wasser lebenden Tiere werden die Maßnahmen in zwei Bauphasen, jeweils nur zwischen Juli und Dezember, umgesetzt.

Bild
Raue Rampe im Zulauf des Sees

Vielfältige Arbeiten sind zu erledigen: der Bau von rauen Rampen an Zu- und Ablauf inklusive Entfernung der Fischbauchklappe, Uferbepflanzungen, Spielplätze (für Jung und Alt), ein Wasserspielplatz und die Offenlegung der Schichtquellen. Im Jahr 2018 folgt der Neubau des Kiosks inklusive Außenbereich sowie der Bau eines Beobachtungsstegs mit barrierefreiem Zugang.
Der erste Teil der Umsetzung ist abgeschlossen.

Das Projekt wird vom Land mit fast 400.000 Euro aus den Fördermitteln zu "Mensch und Gewässer" unterstützt.

Für die Wasserbauarbeiten der rauen Rampen im Zu- und Ablauf sind Pirker + Pfeiffer Ingenieure mit der Planung, Bauüberwachung, SiGeKo sowie der ergänzenden Vermessungsleistungen beauftragt.