Altstadtsanierung Reutlingen schreitet voran

(09.05.2016)

Seit Mai letzten Jahres wird an einem der zentralen und teuersten Bauabschnitte der Altstadtsanierung gearbeitet: der Weibermarkt und der Platz um die Marienkirche erhalten ein neues, modernes Gesicht. Ein neues Beleuchtungskonzept setzt die Kirche optimal ins Licht, durch ein Spiel-Kunst-Objekt für Kinder und gemütliche Bänke entstehen angenehme Aufenthaltsräume um die Marienkirche. Sechs Bäume können auf dem Weibermarkt neu gepflanzt werden, trotz der hohen Dichte an Versorgungsleitungen im Boden. Die zwischen den beiden Plätzen verlaufende Metzgerstraße wird ebenfalls neu gestaltet.

Bis zu Beginn des Weihnachtsmarkts soll die Baustelle abgeschlossen werden.

Pirker + Pfeiffer Ingenieure ist mit der Objektplanung und Bauüberwachung der Ingenieurbauwerke, Verkehrs- und Freianlagen beauftragt. Bereits seit Beginn des Projekts "Altstadtsanierung" im Jahr 2007 ist unser Büro an den Maßnahmen beteiligt.