Rottweil: Umbau Heimburger-Kreuzung zum Kreisverkehrsplatz

(19.05.2014)

Diese Maßnahme erfordert ein hohes Maß an Koordinationsaufwand bei der Planung und Bauüberwachung: das Land, der Landkreis, die Stadt Rottweil und die Energieversorgung Rottweil (ENRW) sind an dieser Maßnahme beteiligt.

Am Knotenpunkt Marxstraße, Hausener Straße und Schramberger Straße treffen eine Landesstraße, zwei Kreis- sowie zwei städtische Straßen aufeinander. Die Kreuzung wird zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut; die Lichtsignalanlagen können somit entfallen. Im Zuge der Maßnahme werden auch die Versorgungsleitungen erneuert.

Mit Ende der Sommerferien soll die Maßnahme bereits fertiggestellt sein.

Pirker + Pfeiffer Ingenieure ist mit der Planung und Bauüberwachung beauftragt.

Bild
von links: Lothar Huber (Fachbereichsleiter), Holger Hüneke (ENRW), Wolf-Rüdiger Michel (Landrat), Ralf Broß (Oberbürgermeister), Herbert Greinacher (Tiefbauamtsleiter), Willi Meyer (Firma Stumpp) und von Pirker + Pfeiffer Ingenieure: Thomas Kohler (Geschäftsführer), Wolfgang Uhlmann (Büroleiter Rottweil) und Bernd Haußmann (Bauleitung).
Bildquelle: Schwarzwälder Bote